kindberg.naturfreunde.at

4 Tage Schweiz mit „Bernina-Express“

Unser Reisehit im Herbst 2018 - Schweiz, mit dem Bernina Express von den Gletschern zu den Palmen, über die schönsten Pässe.

Diese Reise wird in Kooperation mit dem Pensionistenverband OG-Allerheiligen i.Mzt. durchgeführt

 

Genießen wir vom 13. - 16.09.2018 4 Tage in unserem westlichen Nachbarland Schweiz. Diese tolle Reise von den Gletschern über die schönsten Pässe zu den Palmen dürfen sie nicht versäumen.

 

1. Tag:

Wir reisen von unserem Heimatort über Salzburg – München – Memmingen – Bregenz – Chur - nach Tiefencastel (Graubünden) in unser 3 Sterne Hotel  zum Abendessen.

 

2. Tag:

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet geht es mit dem Bus zum Bahnhof des Bernina Express, wo unsere Plätze bereits reserviert sind. Wir begeben uns auf eine der spektakulärsten Alpenüberquerungen per Zug:

Der Bernina Express von Chur / Davos / St. Moritz – Valposchiavo nach Tirano verbindet Sprachregionen und Kulturen – in Schlangenlinien und ohne Zahnrad. Diese Panoramafahrt durch das UNESCO-Welterbe der Rhätischen Eisenbahn ist ein Hochgenuss. Hoch hinauf zum Gletscherglitzern der Berge, tief hinab ins Palmenparadies Italiens: Der Bernina Express verbindet als höchste Bahnstrecke über die Alpen den Norden Europas mit dem Süden, schlägt Brücken zwischen Sprachregionen und Kulturen. Die Bahnstrecke fügt sich harmonisch in die Gebirgswelt von Albula und Bernina ein. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Zug mit Leichtigkeit. Auf 2.253 Meter über Meer thront das Dach der Rhätischen Bahn, das Ospizio Bernina.

Hier werden Naturgenuss und Kulturerlebnis eins, hier werden sie zur schönsten Erfahrung der Alpen. Die Strecke von Thusis – Valposchiavo – Tirano gehört zum UNESCO-Welterbe. Ein Markenzeichen. Der Bus holt uns in Tirano wieder ab und wir fahren mit dem Bus wieder zurück in unser Hotel zum Abendessen.

 

Tipp:

Auf der Rückfahrt entdecken wir das Valposchiavo in seiner ganzen Vielfalt. Das südalpine Tal lädt zu ausgedehnten Wanderungen, feinen regionalen Spezialitäten und gemütlichem Flanieren ein. Wir Erkunden  in Poschiavo den historischen Dorfkern mit seiner gemütlichen Piazza und erforschen den geschichtlichen Hintergrund des Tals in einem der Museen oder dem farbenfrohen, von Emigranten erbauten „Spaniolenviertel“. Um den eindrucksvollen Ausflug ausklingen zu lassen, genießen wir die wunderschöne Natur am Lago di Poschiavo.

 

3. Tag:

Über die schönsten Pässe der Schweiz
Nach einem wiederum reichhaltigen Frühstück fahren wir mit dem Bus und der Reiseleitung Richtung Laax. Der Lukmanierpass (1.914 m) verbindet den nördlich gelegenen Kanton Graubünden mit dem südlichen Tessin, wobei die Kantonsgrenze genau über die Passhöhe verläuft. Ausgehend von Disentis im Vorderrheintal gelegen, verläuft der Pass in Südrichtung bis hinunter nach Biasca. Der Pass der Pässe ist der St. Gotthard-Pass (2.108 m) und verbindet den Tessin mit der Zentralschweiz. Weiter geht die Fahrt bis Andermatt, von dort Richtung Oberalp-Pass (2.044 m). Wir haben die Möglichkeit, dort eine Kaffeepause einzulegen. Über das Surselvatal geht es zurück in unser Hotel zum Abendessen.

 

4. Tag:

Heimreise

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet treten wir mit großen Erinnerungen wieder die Heimreise über Chur – Arlberg – Innsbruck – Salzburg zu unserem Heimatort an.

Bernina Express, Schweizer Alpen, Chur, Davos , St. Moritz, Valposchiavo, Tirano.
13

Do., 13.09.2018 bis So., 16.09.2018

UNSERE LEISTUNGEN

  • Hin- und Retourfahrt
    mit Ihrem Busunternehmer
  • 3 x Nächtigung im schönen 3Sterne-Hotel
  • 3 x umfangreiches Frühstücksbuffet
  • 3 x 4-Gang Menü zum Abendessen
  • 1 x Zugfahrt Bernina Express
  • Besichtigung Poschiavotal
  • Chur oder Tiefencastel nach Tirana im Reservierten Panoramawaggons
  • 1 x Reiseleitng - Pässetour
  • Lukmanier - St. Gotthard - Oberalp
  • Kurtaxe inkludiert

Zum Gesamtpreis von

€ 569,-

ab 35 mitreisenden Personen

ab 25-34 mitreisenden Personen € 589,-

Einzelzimmerzuschlag pro Nacht € 30,-

Jetzt Buchen (freie Plätze: 47)

Kontakt

Naturfreunde Kindberg
ANZEIGE